TAPHRA

TAPHRA
quae Taphrura Ptol. Africae minoris urbs. Fachs Moletio, et Oleariok, inter Usillam ad occasum, et Theaenas ad ortum a Carthagine 300. mill. pass.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Taphrä — (Taphros, a. Geogr.), Stadt in der Taurischen Chersonesos, auf der engsten Stelle der Landenge, welcher Theil auch von der Stadt den Namen bekam; in der Nähe des jetzigen Perekop …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Perekop — Perekop, 1) Landenge zwischen dem Todten u. Faulen Meere, durch welche die Krim mit dem Festlande zusammenhängt; 2) Meerbusen, westlich davon, Theil des Schwarzen Meeres, er wird auf der einen Seite durch die Landzunge Srilgasch, auf der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Taphros — Taphros, 1) Stadt, so v.w. Taphrä; 2) (Fretumgallicum), Straße, s.u. Corsica 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gregentius, S. — S. Gregentius, (19. Dec.), nach Migne Erzbischof von Taphar oder Taphra (Dafar) in Arabien (Yemen), welchen der jüdische König Dunaan von seinem Stuhle vertrieb, aber der hl. Elesbaan, König von Aegypten (Aethiopien), wieder einsetzte. Darauf… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • KC Garden View — (Ban Non Muang,Таиланд) Категория отеля: 1 звездочный отель Адрес: 223, Moo 11, Taphr …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.